Startseite Kontakt zum Menü
Schwarzwaldverein St. Märgen

Panorama-Weg nach St. Peter und auf mittelalterlichen Wegen zurück

Von St. Märgen Ortsmitte geht es vor dem Hotel Hirschen links ab und über die Asphaltstrasse ansteigend bis zum Standort Landfeld kurz vor der Rankmühle. Der Weg führt aussichtsreich weiter am Waldrand entlang zum Birkwegeck, vorbei an der Ibenbachquelle bis zur Kapfenkapelle. Dies ist der schönste Aussichtspunkt über die Klostersiedlungen St. Märgen und St. Peter. In der Ferne reicht der Blick vom Thurner zum Feldberg, dem Schauinsland und weiter über das breite Zartener Becken mit Freiburg bis zum Kandel. Bei klarem Wetter reicht die Sicht über die Rheinebene bis hinüber zu den Vogesen. Der Panoramaweg führt weiter zur Vogesenkapelle, zur Hochrütte und hinab nach St. Peter. Von hier besteht eine Busverbindung zurück nach St. Märgen.

Der Wanderweg zurück führt nun durch eine abwechslungsreiche Feldflur zum oberen Ibental. Nun wird es wieder etwas anstrengender bis zur Höhe des Zweriberges beim Standort "Römerstrasse". Jetzt folgt man dem asphaltierten Sträßchen bis zum Standort "Am Zweriberg". Bei diesem Standort kann der Rückweg über den Hugswald etwas abgekürzt werden. Die empfohlene Variante führt jedoch über den Wachtbühl zur Ohmenkapelle und zum Ausgangspunkt zurück.
Länge 15 km
Höhenmeter 400 m
Varianten / Abkürzungen Weg bis St. Peter mit Variante : Kinderwagengeeignet - zurück mit dem Bus

bei der Vogesenkapelle geradeaus
Wanderparkplatz "Potsdamer Platz"
Asphaltstrasse links abwärts bis Ort St. Peter folgen
Schmittenbach
St. Peter Ort
Wegweiser Standorte
  • St. Märgen Ortsmitte
  • St. Märgen Hirschen (Abgang Landfeld)
  • St. Märgen Trafostation
  • Landfeld
  • Birkwegeck
  • Bei der Kapfenkapelle
  • Rotes Kreuz
  • Bei der Vogesenkapelle
  • Vorderwillmen
  • Schmittenbach
  • St. Peter Ortsmitte
  • Birkenrain
  • Schweighof Mühle
  • Oberibental
  • Steinhäusle
  • Römerstrasse
  • Am Zweriberg Wachtbühl
  • Hummelmühle
  • Ohmenkapelle
  • St. Märgen
Panorama-Weg nach St. Peter und auf mittelalterlichen Wegen zurück
Auf heimlichen Pfaden durch Wald und Feld zum Zwerisberg und aussichtsreich zurück
Auf heimlichen Pfaden durch Wald und Feld zum Zwerisberg und aussichtsreich zurück
Ein aussichtsreicher Rundweg mit Kapellen und Mühlen laden zu einer interessanten Tour rund um St. Märgen ein. Auch für ungeübte Wanderer ist diese Strecke geeignet, da Sie mit 7 km für jeden gut zu meistern ist.